Ganztag

ESB

Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 wandelte das Stadtschulamt Frankfurt die Übermittagsbetreuung in eine Erweiterte Schulische Betreuung für 40 Plätze (1. Und 2. Klassen) inkl. Ferienbetreuung um.  Dadurch gab es auch einen Wechsel des Trägers. Der neue Träger ist das Frankfurter Institut für Erziehungshilfen und Familienbegleitung e.V. (kurz fief). Mittlerweile wurde die Zahl der ESB-Plätze auf 51 erhöht.

Die Betreuungszeiten sind  7.30 Uhr – 17.00 Uhr.                                                                                                                                                             Das monatlich zu zahlende Betreuungsentgelt ist nach Einkommen und Betreuungsumfang entsprechend der Entgelttabelle für städtische Einrichtungen gestaffelt.

Das Mittagessen muss über den Caterer  GEG-Gastro-Service  mit gebucht werden:  Kosten pro Essen momentan  3,00 € (mit Frankfurt Pass  1,00€). Die Abrechnung erfolgt direkt über den Caterer.

Das offene Konzept basiert auf der Grundlage des humanistischen Menschenbildes, an den Grundsätzen des Situationsansatzes und dem hessischen Bildungsplan. 

Die  unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen der Kinder stehen genauso wie gruppenspezifische Ziele im Vordergrund. Wichtige Ziele sind die Förderung der Eigenaktivität und Selbstständigkeit der Kinder bei den Hausaufgaben und bei Freizeitaktivitäten. Die sehr gute und langjährige Zusammenarbeit  mit der Schule ist hier sehr wertvoll. 

Das ESB-Team besteht zurzeit aus 6 Mitarbeitern. Jede pädagogische Fachkraft bringt besondere Fähigkeiten und Schwerpunkte z.B. im künstlerischen, sportlichen, naturkundlichen oder organisatorischen Bereich mit ein, wodurch wir mit diesen verschiedenen Erfahrungen und Talenten eine wechselseitige Ergänzung und Bereicherung erleben. In regelmäßigen Teamsitzungen wird unsere gesamte pädagogische und organisatorische Arbeit geplant und reflektiert.